DVR Korea: Pyongyanger Massenkundgebung und -demonstration

Am 9. August fand auf dem Kim-Il-Sung-Platz die Pyongyanger Massenkundgebung statt, bei der die Erklärung der Regierung der DVR Korea voll und ganz unterstützt wurde.

Zugegen waren verantwortliche Partei- und Staatsfunktionäre, Vorsitzender des Zentralvorstandes der Sozialdemokratischen Partei Koreas, Funktionäre des Kabinetts, der gesellschaftlichen Organisationen, der Ministerien und der anderen zentralen Organe, der Institutionen und Betriebe, Werktätige und studentische Jugendlichen in der Stadt Pyongyang.

Die Erklärung der Regierung der DVR Korea las Ri Su Yong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, vor.

Auf der Kundgebung hielt die Rede Kim Ki Nam, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vizevorsitzender des ZK der PdAK.

Die Problematisierung vom Probeschuss unserer interkontinentalen ballistischen Raketen (ICBM) seitens den USA und den ihnen hörigen Kräfte und die Annahme der diesmaligen „Resolution über Sanktionen“ unter wiederholtem Missbrauch des Namens der UNO verurteilte der Redner als unerhörte unmenschliche Gräueltat für völlige Erdrosselung unserer Souveränität, unseres Existenz- und Entwicklungsrechts und nur im Geringsten unverzeihlicher und größter verbrecherischer Staatsterror.

Er erwähnte, unser Besitz von mächtigsten Atomwaffen und Raketen sei gerechte und selbstverteidigende Maßnahme zum Schutz des Schicksals des Landes und der Nation und zur Garantie des Rechts auf souveräne Entwicklung. Die Wirklichkeit, dass der USA-Imperialismus, der sich als „weltweit einzige größte Macht“ ausgibt, trotz dem Einsatz von allerlei Krethi und Plethi uns nicht anzutasten wagt und solch liederliches Dokument anfertigt, bestätige klar und eindeutig, dass die Linie unserer Partei für die gleichzeitige Entwicklung ja das ewige Banner des Friedens und Gedeihens und unbesiegbare Waffen ist.

Er unterstrich, dass wir – unter der Bedingung, räuberische Aktion der USA erreiche den höchsten Zustand – die Kraft der Gerechtigkeit um tausendfach noch zuverlässiger festigen werden, um die Herde von allerlei Ungerechtigkeiten und Bösen erbarmungslos zu vernichten. Es würde anschaulich gezeigt, welch grausames und erbärmliches Schicksal denjenigen, die unseren Weg verhindern, zuteil wird.

Er bemerkte, dass auch umliegende Länder, die sogar elementarste Gerechtigkeit und Anständigkeit aufgegeben und als Maschinerie der USA blindlings gefolgt sind, sich der Verantwortung für weitere Verschärfung der Lage auf der Koreanischen Halbinsel und die Bedrohung des Friedens und der Sicherheit in der Region niemals entziehen können.

Er fuhr fort, wie böse die USA und ihre Helfershelfer auch immer versuchen mögen, werde unsere Republik mit den mächtigsten Atomwaffen und ICBM unerschütterlich sein. Er betonte, dass alle getreu der stets siegreichen Führung von Kim Jong Un standhaft kämpfen müssen, um in dem antiimperialistischen und antiamerikanischen Konfrontationskampf Sieg auf Sieg und den endgültigen Sieg beim Aufbau des starken sozialistischen Staates zu erreichen.

Anschließend hielten die Reden die Vertreter aus verschiedenen Kreisen und Schichten.

Im Anschluss daran gab es die Massendemonstration.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: