Die Souveränität ist unveränderlicher Weg der DVR Korea

Seit der Veröffentlichung der Gründung der Demokratischen Volksrepublik Korea (DVR Korea) am 9. September 1948 sind schon 69 Jahre vergangen. Zu diesem Tag blickt das koreanische Volk auf unvergängliche Verdienste der großen Führer zurück, die auf diesem Boden einen starken Staat aufgebaut haben, der als Souveränität würdevolle Macht an den Tag legt.

Der Präsident Kim Il Sung gründete die DVR Korea und führte sie zum Weg des Sieges und schuf so in der Geschichte der Weltpolitik das Vorbild eines souveränen und unabhängigen Staates.

Ende des 19. Jahrhunderts/Anfang des 20. Jahrhunderts, in dem die weiten Gebiete in Asien, Afrika, Lateinamerika infolge der Koloniekriege der imperialistischen Großmächte als Kolonie aufgeteilte wurden, musste Korea auch wegen der militärischen Eroberung durch die japanischen Imperialisten die Leidensgeschichte hinnehmen.

Eben zu jener Zeit betrat Kim Il Sung früher den Weg der Revolution, legte erstmals in der Geschichte die souveränen revolutionären Ideen und Richtlinien dar, führte den antijapanischen bewaffneten Kampf zum Sieg und befreite endlich das von den fremden Kräften beraubte Vaterland. Von dieser Zeit an begrüßte die koreanische Nation das neue Zeitalter, wo man als Herr des eigenen Schicksals souverän leben und sich entwickeln kann.

Die Menschen in einigen Ländern zweifelten vor der Befreiung Koreas (15. August 1945) daran, dass das befreite Korea ohne Hilfe andere Länder einen Staat aufbauen könnte. Jedoch wiesen Präsident Kim Il Sung die Sorge im In- und Ausland und alle Störungsmanöver der Antivereinigungskräfte und der Kriecher zurück und gründete die Demokratische Volksrepublik Koreas, einen unabhängigen souveränen Staat, den die Nation wie so sehr inständig wünschte.

Vom ersten Schritt an türmten sich auf dem Weg unserer Republik die Herausforderungen von allerlei feindseiligen Kräften und die Schwierigkeiten der Geschichte auf. Die Großmachtchauvinisten klammerten sich an alle Bestechungen und Drücke, und die Imperialisten beschäftigten sich wie besessen mit den Kriegsprovokationen. So wollten sie alle den Vormarsch der Republik verhindern.

Aber Kim Il Sung führte den 3-jährigen Vaterländischen Befreiungskrieg zum Sieg, verteidigte zuverlässig die Souveränität des Landes und die Würde der Nation, und bewahrte im ganzen Verlauf zur Führung der Revolution unbeirrt das souveräne Prinzip.

Die Richtlinie zum Aufbau einer selbstständigen Nationalwirtschaft und der Richtlinie zur parallelen Entwicklung des Aufbaus der Wirtschaft und der Landesverteidigungsindustrie, die die Republik im ganzen Verlauf ihrer Tätigkeiten zuverlässig bewahrte, zeugt von dem konsequenten souveränen Geist Kim Il Sungs, der mit hervorragendem Scharfblick die Republik trotz allerlei Schwierigkeiten ihre Souveränität und Würde demonstrieren und als ein sozialistischer Juche-Staat, der sich durch Souveränität, Selbstständigkeit und Selbstschutz auszeichnet, ihre Macht zur Geltung bringen ließ.

In den 1990er Jahren, wo die Machenschaften der Imperialisten zur Isolierung und Erdrosselung gegen die Republik ihren Höhenpunkt erreichten, verteidigte Kim Jong Il unter dem erhobenen Banner der Souveränität mit der Macht von Songun den Sozialismus koreanischer Prägung zuverlässig und schuf zuverlässige Grundlage für das ewige Gedeihen der Nation.

Dank der klugen Führung Kim Jong Ils wurde trotz aufgetürmten härtesten Schwierigkeiten und Bewährungsproben die politische und militärische Macht des Landes befestigt, der Angriffsweg zum Aufbau des Sozialismus eröffnet und die internationale Position und Einflusskraft der Republik außergewöhnlich erhöht. Das ist ja auf seine weise Führung  zurückzuführen.

Das letzte Jahrhundert, das mit dem Zusammenbruch des Sozialismus zu Ende gegangen würde, wurde als Sieg des Sozialismus erstrahlen lassen. Das Verdienst Kim Jong Ils darum, die Milliarden Menschen der Welt große Wahrheit der Souveränität gelehrt zu haben, wird für alle Zeiten überliefert.

Wahrhaft konnte dank der souveränen Richtlinien und der klugen Führung der großen Führer unsere Republik das rote Banner des Sozialismus und die Errungenschaften der Revolution bis zuletzt verteidigen und nur den einen Weg zur Souveränität unveränderlich beschreiten, indem sie die Machenschaften der vereinten imperialistischen Kräfte zur Erdrosselung auf Schritt und Tritt durchkreuzte.

Heute erstrahlt unsere Republik als ein mächtiges Land und ein starker Staat der Souveränität, der unter der Führung einer weiteren vom Himmel geschenkten Geistesgröße den Frieden und die Sicherheit der Region und der Welt und die internationale Gerechtigkeit verteidigt.

Unter der klugen Leitung des verehrten Obersten Führer Kim Jong Un, der die Souveränität, Songun und den Sozialismus als Strategie der koreanischen Revolution für alle Zeiten betrachtet, beschleunigt unsere Republik den siegreichen Vormarsch des Sozialismus tatkräftig, indem sie in letzten 5 Jahren unter dem hoch erhobenen Banner der eigener Stärkung und der Selbsthilfe auch in der schlimmsten Lage die größten und höchsten Erfolge hintereinander erreicht. So stiegen die gesamte Staatsmacht und die strategische Position unserer Republik zur neuen Höhe auf.

Mit dem Gedeihen und dem Aufblühen unserer Republik wird auch künftig das koreanische Volk nach der geraden Laufbahn der Souveränität nur die Geschichte des Sieges schreiben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: