Stellungnahme des Sprechers der Abteilung Einheitsfront beim ZK der PdAK

Am 20. Juni äußerte das Vereinigungsministerium Südkoreas sein Bedauern über den Plan der DVRK für die Flugblätterverstreuung gegen Südkorea und verlangte deren sofortige Einstellung.

Dann ließ es eine unbesonnene und böse Äußerung fallen, dass dieser Plan ein deutlicher Verstoß gegen die Nord-Süd-Vereinbarungen sei.

Wir wollen uns zwar nicht mehr mit den Südkoreanern streiten und keine grobe Worte fallen lassen, möchten jedoch sie mal fragen, ob sie keine Scham empfinden.

Bisher beging sie allerlei Übeltaten und redet nun ganz frech von Bedauern und Verstoß.

Solche Unverschämtheit ist nirgendwo in der Welt zu sehen.

Es würde sehr bedauerlich sein, wenn man die eifrigen Worte und Taten der südkoreanischen Regierung in letzter Zeit alleine erleben würde.

Wir wollen unseren deutlichen Standpunkt erklären.

Wir sind zwar klar im Bilde, dass die Flugblätterverstreuung ein Verstoß gegen die Nord-Süd-Vereinbarungen ist, wollen jedoch nicht wegen der bereits gebrochenen Nord-Süd-Beziehungen unseren Plan in Erwägung ziehen oder ändern.

Bevor die südkoreanische Regierung zu spät von Verstoß und Prinzip redet, sollte sie mal zurückblicken, wer eigentlich den Konflikt zwischen Nord und Süd heraufbeschwor, zuerst Böses tat, es stillschweigend durchgehen ließ und die Lage verschlechterte.

Die Geschichte über den Fall von Luftballon, was heute unleugbar ist, kennt die ganze Welt.

Von Vereinbarungen, die nun ein Fetzen Papier geworden sind, soll die südkoreanische Regierung nicht mehr sprechen.

Die Flugblätterverstreuung gegen Südkorea, geplant nach dem Willen aller DVRK-Bürger, wird nicht wegen angeblicher Vereinbarungen oder Prinzipien in Erwägung gezogen. Das möchten wir erneut klarmachen.

Die südkoreanischen Machthaber redeten wiederholt, dass man anstelle des andern an die Lage denken soll. Bei dieser Gelegenheit werden sie es genau erleben, dabei den Abscheu von uns wenigstens verstehen und klar begreifen, wie scheußlich sie sind.

Pyongyang, 20. Juni Juche 109 (2020)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s