Schlagwort-Archive: 2.

Neues zu Corona – Teil 8: Mutige Frau kämpft gegen Corona-Diktatur!

Eine mutige Frau aus Heidelberg kämpft gegen die beispiellose Corona-Diktatur:

http://www.beatebahner.de

Sie spricht von der: „menschenverachtensten Tyrannei“ und: „Unser Rechtsstaat lag schon seit zwei Wochen sterbend auf der Intensivstation und konnte von mir leider nicht wiederbeatmet werden. Es fehlten 83 Millionen Beatmungsgeräte. In dieser Diktatur kann auch ich leider nichts mehr für Sie tun.“

Quellen: 

Nach Scheitern von Eilantrag wegen Corona-Maßnahmen: Anwältin gibt Zulassung zurück

Wegen Corona-Verordnungen: Anwältin aus Heidelberg macht ernst

Dies zeigt, dass innert Tagen alles vom „Rechts“staat und den armselig willfährigen Politikern und Richtern aller Couleur außer Kraft gesetzt wurde, was sie uns noch gebetsmühlenartig wenige Wochen vorher vorbeteten: FREIHEIT, „MENSCHENRECHTE“, „MENSCHENWÜRDE“, „DEMOKRATIE“, „VERSAMMLUNGSFREIHEIT“, „RECHT AUF FREIE MEINUNGSÄUSSERUNG“ usw. usf. Pah! Pfui deichsi!

AN IHREN TATEN SOLLT IHR SIE MESSEN!

Wo sind denn jetzt all diejenigen, die zuvor das Maul aufrissen gegen Verletzung der Menschenrechte und -würde, zur Wehrhaftigkeit und Verteidigung der „Demokratie“ gegen „Unrecht“…? Sie alle sind selber die Totengräber jener Werte geworden, die sie so vollmundig verkündet hatten, und machen sich alle dadurch wie früher schon zu dümmlich armseligen und willigen Mittätern!

Eine einfache Rechtsanwältin klagt das an, was ALLE anklagen müssten!!! Wie hieß es doch so schön… WEHRET DER ANFÄNGE! (doch das geht jetzt gerade mal nicht, weil wir ja nicht mehr raus dürfen, auch nicht zum Demonstrieren und Protestieren, wie praktisch perfide!). Ihre Netzseite http://www.beatebahner.de ist (noch) nicht abgeschaltet, dort gibt es PDF-Dateien zum Herunterladen, und wir haben alle diese Dokumente vorsichtshalber schon mal gesichert.

Unsere Veröffentlichungen zum Thema finden Sie hier!

Wir DANKEN für Ihre Aufmerksamkeit
und wünschen stets gute Gesundheit!


Neues zu Corona – alle Teile

Wir bedanken uns abermals für die VIELEN positiven Reaktionen und Infos bei allen uns Gewogenen. Das bestärkt uns darin, dass unserer eingeschlagener Weg richtig ist. Wir alle müssen in diesen schweren Zeiten stets einen kühlen und klaren Kopf behalten, bei immer mehr Menschen verfängt leider die absichtlich geschürte Hysterie der Herrschenden.

Zur Vereinfachung der Aufklärungsarbeit haben wir hier die Dokumente als PDF-Dateien zum Herunterladen, Ausdrucken und Weiterverbreiten zusammengestellt. Das vereinfacht uns allen die Arbeit. Wir hoffen, damit den Wünschen der uns Gewogenen und Ungewogenen zu entsprechen.

Bitte bleiben (oder werden) Sie gesund und munter in diesen bewegten (oder staatlicherseits zwangsweise unbewegten) Zeiten, auch die besten Wünsche für die vielen Familien, Freunde, Verwandten und Bekannten, denn… die Hoffnung stirbt zuletzt… und das wird bei uns noch seeeeeeehr lange dauern!

Hier die PDF-Dateien zum Herunterladen:

Anti-Corona-Kurier Nr. 1  und  Dr. Rath

Anti-Corona-Kurier Nr. 2  Anti-Corona-Kurier Nr. 3

Anti-Corona-Kurier Nr. 4  Anti-Corona-Kurier Nr. 5

Anti-Corona-Kurier Nr. 6  Anti-Corona-Kurier Nr. 7

Anti-Corona-Kurier Nr. 8  Anti-Corona-Kurier Nr. 9

Anti-Corona-Kurier Nr. 10  Anti-Corona-Kurier Nr. 11


Corona: Interessantes und Nachdenkliches

Die im Bau befindliche Universalklinik Pyongyang

Zunächst wünschen wir allen uns Wohlgesinnten und Lesern viel
Gesundheit, Kraft, Mut und Ausdauer!

Wir haben hier einige Artikel zum Nachdenken zusammengestellt, denn wie immer heißt es…

NICHTS IST SO WIE ES SCHEINT,
UND ALLES IST ANDERS ALS MAN DENKT!

Wir wünschen allen erhellende Lektüre:

Lasst uns den Virus stoppen! Lasst uns die Hysterie stoppen!

SPD-Gesundheitsexperte Wodarg widerspricht Panikmache zu Corona

Wie die COVID-19-Pandemie zu bekämpfen ist: Ein Aktionsprogramm für die Arbeiterklasse

Das Kapital brüllt nach Notstand und mit dem Notstand nach Raub

Donald Trump greift nach deutscher Impfstoff-Firma

Mag sich ein jeder seine eigene Meinung bilden…


Kritik des Sprechers einer DVRK-Organisation an Intriganten

Der Sprecher des Staatlichen Koordinationskomitees für die Verhütung der Geldwäsche und der Finanziellen Unterstützung für Terror der Demokratischen Volksrepublik Korea gab am 1. September eine Stellungnahme ab.

Der Sprecher sagte wie folgt:

Zurzeit verbreiten die USA und die weiteren feindseligen Kräfte das Gerücht, dass Nordkorea unter Einsatz der Hacking-Experten ca. 2 Milliarden US-Dollar gestohlen habe, was für die Entwicklung der Massenvernichtungswaffen nötig sein solle.

Problematisch ist es hierbei, dass sie die hinterlistigen Materialien, die ohne wissenschaftlichen Beweis grundlos die DVRK als Schuldige bezeichnen, dem Zwischenbericht der Expertengruppe der Kommission für die Sanktionen gegen Korea des UNO-Sicherheitsrates, die von der DVRK gar nicht anerkannt wird, hinzugefügt hat.

Die größten Schurken, die allerlei Verbrechen einschließlich des Cyber-Verbrechens begehen, haben solche faustdicke Lüge erfunden. Mit dieser dummen Handlung wollen sie den Trick der Propagandisten des Hitler-Faschismus wiederholen, die behaupteten, dass man es für Tatsache halten würde, wenn man hundertmal Lügen verbreite.

Diese listige Erfindung der feindseligen Kräfte ist ein niederträchtiger Versuch dazu, das Ansehen der Demokratischen Volksrepublik Korea zu beeinträchtigen und den Vorwand für die Sanktionen und den Druck auf Korea zu finden.

Die DVRK warnt, dass sie den Versuch, ihre staatliche Würde zu verleumden, keinesfalls zulassen und daran harte Rache nehmen wird.


2. Tag vom 2. Gipfeltreffen DVRK-USA

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, traf am 28. Februar wiederholt mit dem USA-Präsidenten Donald J. Trump und führte mit ihm Gespräch.

KIM JONG UN traf ab 9 Uhr Ortszeit im Hotel Metropole in der Stadt Hanoi, Ort für das DVRK-USA-Gipfeltreffen, wiederholt mit dem USA-Präsidenten Donald J. Trump, und beide Spitzenpolitiker verhandelten miteinander separat und in mehrköpfiger Weise.

Bei oben genannten Verhandlungen schätzten beide Staatsoberhäupter hoch ein, dass auf der historischen Route für die Ausführung der Gemeinsamen Erklärung in Singapur aufmerksam beachtenswerte Fortschritte erzielt wurden. Dabei tauschten sie konstruktive und offenherzige Meinungen über praktische Fragen bei der Einleitung eines neuen Zeitalters für die Verbesserung der DVRK-USA-Beziehungen auf deren Grundlage aus.

Weitere Einzelheiten mit weiteren Fotos finden Sie hier.

Die gesamte Reise des hochverehrten Marschalls ist hier als Dokumentarfilm zu sehen.


1. Tag vom 2. Gipfeltreffen DVRK-USA

Dank starkem Wunsch, unternehmungsfreudigen Anstrengungen und außergewöhnlichen Entschiedenheiten der Spitzenpolitiker der DVR Korea und der USA – der Spirale gegenseitiger Konfrontation und Feindschaft ein Ende zu setzen und dem neu angebrochenen Zeitalter von Frieden und Gedeihen zu folgen – wurde in Hanoi das historische 2. DVRK-USA-Gipfeltreffen begonnen.

Vor diesem Gipfeltreffen, das einen großen Beitrag zum Frieden und Gedeihen auf der Koreanischen Halbinsel, in der Region und der Welt leisten wird, ist sich das Augenmerk der Welt auf Hanoi konzentriert. In solcher Atmosphäre gab es am 27. Februar 2019 um 18, 30 Uhr Ortszeit das historische 2. Treffen, freudige Einzelunterhaltungen und das Diner der Spitzenpolitiker beider Staaten, der DVR Korea und der USA.

Vor dem Hotel Melia, dem Aufenthaltsort vom hochverehrten Obersten Führer Marschall KIM JONG UN, stand eine dichte Menschenmauer aus Journalisten für die Berichterstattung über dieses epochale Treffen, Hanoiern und Touristen.

Eskortiert    von    Geleitschutzwagen    erreichte    der    Dienstwagen    von KIM JONG UN das Hotel Metropole, den Treffpunkt mit dem USA-Präsidenten.

Nähere Einzelheiten mit weiteren Fotos finden Sie hier.

Die gesamte Reise des hochverehrten Marschalls ist hier als Dokumentarfilm zu sehen.


KIM JONG UN in Vietnam

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK und Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea, kam am 26. Februar in Hanoi, Hauptstadt der Sozialistischen Republik Vietnam, für das 2. DVRK-USA-Gipfeltreffen an.

Nähere Einzelheiten mit weiteren Fotos finden Sie hier.

Die gesamte Reise des hochverehrten Marschalls ist hier als Dokumentarfilm zu sehen.


KIM JONG UN in Vietnam eingetroffen

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN ist heute in Hanoi, Hauptstadt der Sozialistischen Republik Vietnam, eingetroffen.

Rohvideos seiner Ankunft sehen Sie hier und hier.

Die gesamte Reise des hochverehrten Marschalls ist hier als Dokumentarfilm zu sehen.

Der vietnamesische Auslandsrundfunksender Stimme Vietnams veröffentlichte zum 2. DVRK-USA-Gipfeltreffen die folgenden interessanten Artikel:

Außenminister Phạm Bình Minh leitet Sitzung zur Vorbereitung des Gipfeltreffens von KIM JONG UN und Trump in Hanoi

Die USA und Japan sind sich in der Frage bezüglich der DVRK einig

US-Außenminister betont erneut die Denuklearisierung auf Koreanischer Halbinsel

Vietnamesischer Botschafter in den USA: Vietnam ist „der besondere Katalysator” für DVRK-USA-Verhandlungen

Staatschef der DVRK stattet Vietnam einen offiziellen Besuch ab weiterlesen


KIM JONG UN reiste zum 2. DVRK-USA-Gipfeltreffen ab

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) und Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea, fuhr für das 2. DVRK-USA-Gipfeltreffen, das in Hanoi, Hauptstadt Vietnams, vom 27. bis 28. Februar Juche 108 (2019) stattfindet, vom Hauptbahnhof Pyongyang ab.

Nähere Einzelheiten mit weiteren Fotos finden Sie hier.

Die gesamte Reise des hochverehrten Marschalls ist hier als Dokumentarfilm zu sehen.


Illustrierte aus der DVR Korea

Ab diesem Monat werden wir die in der DVR Korea herausgegebenen Illustrierten veröffentlichen:

Juli 2018
  1. Illustrierte Korea (Englisch: DPRK Pictorial)
  2. Illustrierte Korea (Koreanisch: 조선화보사)
  3. Illustrierte Korea
    (Russisch: Иллюстрированный журнал «Корея»)
  4. Korea heute (Englisch: Korea Today)
  5. Korea heute (Russisch: КОРЕЯ СЕГОДНЯ)
  6. Kumsugangsan (Koreanisch: 금수강산)
  7. Kumsugangsan (Russisch: Кымсугансан)
  8. Außenhandelszeitschrift 2. Quartal 2018
    (Russisch: ВНЕШНЯЯ ТОРГОВЛЯ КНДР)

Wir wünschen allen Mitgliedern, Kandidaten und Sympathisanten eine angenehme und aufschlussreiche Lektüre!