Schlagwort-Archive: Sehnsucht

Die große Sehnsucht nach Kim Il Sung

Um ewigen Schatz für Stärkung und Gedeihen
zu schaffen

Kim Il Sung ist ein hervorragender Führer und großer Revolutionär, der dem Kampf für die Realisierung der Souveränität der Volksmassen alles gewidmet und zuverlässige Grundlage für das Erstarken und Gedeihen des Vaterlandes und der Nation geschaffen hatte. Das koreanische Volk verspürt zutiefst die Wichtigkeit und Lebenskraft der Ideen und Verdienste von Kim Il Sung, indem es allerlei Schwierigkeiten der Geschichte wagemutig zum Scheitern bringt.

Seine revolutionäre Ideologie ist ein unvergängliches Banner, das das koreanische Volk zum endgültigen Sieg führt.

Diese Ideologie ist der vervollkommnete Leitgedanke der Revolution, in dem die Philosophie mit den Menschen als Zentrum, revolutionäre Theorie und Führungsmethode mit den Volksmassen als Zentrum in ein einheitliches System gebracht wurden. Die Demokratische Volksrepublik Korea (DVR Korea) konnte lange Zeit auf dem beispiellos schwierigen Weg der Revolution ohne einzige Wechselfälle nur den Sieg erreichen. Denn in der DVR Korea gab es große Juche-Ideologie und von dieser umrissene enzyklopädische Richtschnur in Ideen und Theorien über die Revolution und den Aufbau.

weiterlesen

Advertisements

Rodong Sinmun über Sozialismus

Rodong Sinmun: Die Sehnsucht der Menschheit kann nur in der sozialistischen Gesellschaft verwirklicht werden

Pyongyang, 18. Juni Juche 107 (2018) (KZNA) — Am Montag rechnete Rodong Sinmun in einem Artikel mit den Imperialisten und ihren unverfrorenen Medien ab, die vom „Vorteil“ des Kapitalismus tönen und verbreiten, dass Sozialismus eine „inhumane Gesellschaft“ sei.

Die Imperialisten und bourgeoisen Verfechter reden von „Freiheit“ und „Gleichheit“, doch können sie mit jedweder trügerischen Propaganda niemals die unpopuläre kapitalistische Gesellschaft rechtfertigen, heißt es in dem Artikel. Und weiter:

Wahre Freiheit und Rechte der Volksmassen sind undenkbar in der kapitalistischen Gesellschaft.

Kapitalismus ist keine „freie“ Gesellschaft, wie von den Imperialisten behauptet, sondern eine ungleiche und diktatorische Gesellschaft.

Die Wirklichkeit beweist, dass Kapitalismus eine unpopuläre Gesellschaft ist, in der Freiheit und Rechte der Volksmassen skrupellos vergewaltigt werden.

Es ist die kapitalistische Gesellschaft, in der die Reichen immer reicher und die Ärmeren immer ärmer werden.

Sozialismus ist eine Gesellschaft, in der die Souveränität der Volksmassen verfochten und verwirklicht wird.

Sozialismus ist das Ideal der Menschheit, dessen Vorzüge und Wahrheit durch die schweren Krisen in der Geschichte bewiesen wurden.

Er hat seine ewige Lebensfähigkeit durch wissenschaftliche Präzision und Wahrheit bestätigt.

Durch sein reales Leben hat das koreanische Volk den festen Glauben, dass nur der Sozialismus ihnen wahre Freiheit, Gleichheit und ein glückliches Leben bescheren kann, und dass der Fortschritt im Sozialismus der einzige Weg zur Verwirklichung der Souveränität, des Ideals der Volksmassen, ist.

Heute gibt es keine ideale Gesellschaft, die den Platz des Sozialismus in der Welt einnehmen kann.

Der Artikel betont, dass die Sehnsucht der Menschheit nur in der sozialistischen Gesellschaft verwirklicht werden kann. -0-

KCNA Original in English/Originaltext in Englisch: weiterlesen


Kim Il Sung lebt auf ewig in den Herzen der Menschen fort

160701 - SK - KIM IL SUNG - Großer Führer des Volkes - 01

Aus Anlass des 22. Jahrstages des Ablebens des verehrten
Präsidenten Kim Il Sung am 08. Juli veröffentlicht die Antiimperialistische Plattform Deutschland (AiP-D) zum Gedenken 22 Fotos aus seinem edlen Leben.

160701 - SK - KIM IL SUNG - Großer Führer des Volkes - 02 160701 - SK - KIM IL SUNG - Großer Führer des Volkes - 03 160701 - SK - KIM IL SUNG - Großer Führer des Volkes - 04 160701 - SK - KIM IL SUNG - Großer Führer des Volkes - 05 weiterlesen


Kim Il Sung: Ein gütiger Vater des Volkes

160706 - SK - Ein gütiger Vater des Volkes - 01

Der 8. Juli rückt heran. Das koreanische Volk, das sich zum 200-Tage-Kampf für die Durchsetzung des Beschlusses des 7. Parteitages der PdAK erhoben hat, erinnert sich mit großer Sehnsucht nach dem Präsidenten Kim Il Sung an sein sonnenhelles Lächeln.

Zu Tränen gerührt blicken die Koreaner auf die aufopferungsvollen Anstrengungen vom gütigen Präsidenten Kim Il Sung für das Volk zurück. Als ein großer, aber einfacher Mensch betrachtete er das Volk als das Höchste und setzte sich für das Glück des Volkes ein. Deswegen bewahren die Koreaner auch heute das liebevolle und gütige Antlitz vom Vater Kim Il Sung tief im Herzen.

Zeitlebens bereiste Kim Il Sung für das Glück des Volkes stets die ganze Republik. Überall in Korea, vom Bergdorf im Norden des Landes bis zum Dorf an der militärischen Demarkationslinie, vom kleinen Fischerdorf am Ostmeer und bis zum Dorf auf einer einsamen Insel auf dem Westmeer, sind seine hehren Spuren hinterlassen. Trotz Regen und Schnee, in tiefer Nacht und in der Frühe und trotz des kalten Windes und der Hitze besuchte er das Volk. weiterlesen


Kim Il Sung: Ewiger Vater der Nation

160703 - SK - KIM IL SUNG - Ewiger Vater der Nation - 01 - Sonnenpalast Kumsusan

Der Sonnenpalast Kumsusan, eine heilige Stätte von Juche, überliefert das ruhmreiche revolutionäre Leben und die Verdienste von Kim Il Sung und
Kim Jong Il sowie die Geschichte der Sonne. Mit großer Sehnsucht nach dem Präsidenten Kim Il Sung betraten wir mit anderen Besuchern den Platz dieses Sonnenpalastes.

Vor den Sonnenporträts von Kim Il Sung und Kim Jong Il, die sich unsterbliche und großartige Verdienste um Epoche, Geschichte, Vaterland und Volk erwarben, verbeugten wir uns voller Ehrerbietigkeit.

Die Forscherin der Akademie der Gesellschaftswissenschaften, Ri Hye Suk, spricht: „Präsident Kim Il Sung, der sich für das Gedeihen des Vaterlandes, das Glück des Volkes und den koreanischen Sozialismus mit den Volksmassen im Mittelpunkt, Lebenshort der Koreaner, eingesetzt hat, ist wirklich der ewige Führer des Volkes und die Sonne von Juche.“

Kim Il Sung schenkte dem Volk, das von den japanischen Imperialisten seiner Heimat beraubt worden war, das befreite Vaterland, den Frühling der Wiederbelebung und ein glückliches Leben. Dank des patriotischen Einsatzes von Kim Il Sung, der voller Verantwortung für das Schicksal des Vaterlandes und des Volkes seine Mission treu erfüllte, konnte Korea in einen starken sozialistischen Staat mit souveräner Politik, selbständiger Wirtschaft und Selbstverteidigungskraft verwandelt werden. Es war sein größtes Verdienst, dass er die unvergängliche Juche-Ideologie und die Songun-Idee, die großen Ideen für die souveräne Gestaltung des Schicksals der koreanischen Nation, begründete und dadurch für die Stärkung der Kraft der Nation und die Schaffung des hehren Fundaments für den Aufbau eines starken und gedeihenden Vaterlandes sorgte. Im Heimatland, das eine glänzende Zukunft hat und dem Volk ein wahres Glück sichert, konnten die Koreaner die größte Ehre erleben. weiterlesen